Auf Augenhöhe

auf Augenhöhe

Manchmal ist es einfach zum Haare raufen. Gerade dann, wenn der Spross ein Bündel meiner Haare in der Hand hält – flink dran gezöbelt und ausgerissen. Oder *patsch* die flache kleine Hand mitten im Gesicht; wahlweise die spitzen Minizähne, gegraben in meine Haut.

Da könnt ich glatt aus meiner Haut fahren. Einfach mal ausrasten.
Und dann passiert`s: Unreflektiert, ungefiltert, ungebremst.
Ich werd sauer und laut.
Für einen kurzen Moment nicht aufgepasst und „die Erwachsene sein“ einfach mal mit einem wenig dezenten „F*** off“ über Bord gehen lassen.

Und dann dieser Moment, in dem ich die Kröte schlucke und mir wieder klar mache:
Mein Kind lernt. Er testet mich nicht aus und will mir nicht vorsätzlich weh tun. Er lernt.
Er lernt seine Motorik ohne eine wage Ahnung der unglaublichen Kraft, die er schon hat.
Er lernt seine Gefühlswelt kennen, die ihn zweifelsohne und bei aller Liebe hin und wieder Tsunami-mäßig überrollen muss… eingedenk des vorherigen Absatzes über meinen eigenen Gefühlsausbruch… Und ich hatte schon paar an die dreißig Jahre Zeit, damit zu dealen.
Er lernt Laufen, Klettern, Springen, Tanzen. Er lernt Fallen, mit Schmerz umgehen und dass nicht immer alles so klappt, wie er das gerade im Sinn hat.

Und dann geh ich in die Knie. Ich schaue in seine tiefen, großen Augen, die die Welt noch mit so reinem und entdeckerfreudigen Blick erkunden.

Ich entschuldige mich und erkläre mich auch.

Und dann dieses große Herz in diesem kleinen Kerl. Dieses weite, offene Herz, das verzeiht und nichts nachträgt.

Und dann gehen wir spielen oder tanzen oder wir teilen uns ein Brot.

Er ist herrlich, dieser kleine Mensch.
Ich bin schwer verliebt und voller Dank.
Und ich lerne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s