wir denken heute darüber nach…

…ammen das leben so schwer zu machen, das sie zukünftig ihren beruf nicht mehr ausüben können

ohne die folgen zu betrachten
aufgrund vermeindlicher wirtschaftlichkeit und konditionierten ängsten

ich wünsche mir geburten in den kreis der familie zurück
nicht auf termin in sterilen, weißen und kalten krankenhäusern
warum sollte man auch in ein krankenhaus ?
niemand ist ja krank

ich wünsche mir ein herzliches, liebevolles, beruhigendes umfeld
keine wechselnden schwestern nach ihrer schicht (wenns mal wieder länger dauert), keine ärzte die man oftmals wenig bis nie zuvor gesehen hat, keine wechselnden schwestern nach der geburt, die alle unterschiedliche meinungen, ansichten und regeln haben, aber alle die gott gegebene kompetenz diese als richtig und nötig zu deklarieren

ich wünsche mir, das ein neues leben wieder etwas ist, das nicht als wirtschaftliches termingeschäft berechnet wird, sondern die natürlichkeit zurück bekommt die ihm gebührt

ausserdem wünsche ich mir das wir alle viel mehr schlafen,
das wir das atmen nicht vergessen,
das wir alle besser, gesünder und bewusster leben, essen, wohnen und arbeiten,
das wir kein gehalt sondern eine „belohnung“ bekommen für das was wir von herzen gern den lieben langen tag tun,
das wir unsere nachbarn kennen und mit unseren engsten einen clan bilden, familienlandsitze bewohnen die einen eigenen brunnen haben, eine eigene naturverträgliche, selbsterneuerbare energiequelle, erdwärme und genug anbaugebiet um die bewohner und die der nahegelegensten cluster mit dem versorgen zu können das sie dort nicht selbst kultiviert haben, im tausch gegen die dinge die wir nicht selbst herstellen/anbauen,
das wir wieder viel näher an der natur leben
das unsere hände täglich die erde brühren ohne sie „schmutzig“ zu machen
das ich meine kinder nicht in eine „frembetreuung“ (wenn ich das wort schon höre bekomme ich nen schauer im nacken) geben muss um wieder „arbeiten“ zu können, sondern sie im kreis vieler kinder aufwachsen zu sehen, umgeben von vertrauten die sie „hüten“

und ich wünsche mir viel mehr liebe, herzlichkeit und wärme für alle

und einen apfel/bananenmuffin mit marzipankern und rosinen

may all beings be free from anger and hatred.
may all beings be free from greed and selfishness.
may all beings be free from fears and anxiety.
may all beings be free from all pain and suffering.
may all beings be free from ignorance and delusion.
may all beings be free from all negative states of mind.
may all beings be be happy and peaceful.
may all beings be liberated from bondages.
may all beings live in peace and harmony.

be happy
be peaceful
be liberated

10435898_10204058363316288_2690663615264449228_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s